We detected that your browser language is set to English. Click "Continue" to display the page in set language.

English
seobase-logoseobase-logo
All Posts
On-Page SEO for Beginners

Ein Leitfaden für On-Page SEO für Anfänger 2024

Sind Sie neu in der Welt der SEO und fragen sich, wo Sie mit der Optimierung Ihrer Website beginnen sollen? Suchen Sie nicht weiter als On-Page SEO für Anfänger! On-Page SEO, im Gegensatz zu Off-Page SEO, bezieht sich auf die Optimierung des Inhalts und des HTML-Quellcodes einer Webseite. Die Sichtbarkeit Ihrer Website in Suchmaschinen zu verbessern und mehr Verkehr anzuziehen, ist wesentlich.

In diesem Blogbeitrag wird seobase erklären, warum On-Page SEO entscheidend ist und Sie durch einige On-Page SEO-Techniken führen, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern. Außerdem stellen wir Ihnen einige nützliche On-Page SEO-Tools vor, die den Prozess vereinfachen. Also, tauchen wir ein und lernen über die Unterschiede zwischen On-Page vs. Off-Page SEO und wie Sie Ihre Website für Suchmaschinen optimieren können.

Melden Sie sich für unseren Blog an um auf dem Laufenden über die neuesten Branchennachrichten zu bleiben.

Indem Sie fortfahren, stimmen Sie den tr und der Datenschutzrichtlinie zu

mail icon

WAS ist On-Page SEO?

On-Page SEO für Anfänger ist das Optimieren des Inhalts und der technischen Elemente einer Webseite, um ihre Suchmaschinen-Ranking zu verbessern. Es ist wichtig, die Unterscheidung zwischen On-Page SEO und Off-Page SEO zu beachten. Während Off-Page SEO den Linkaufbau beinhaltet, konzentriert sich On-Page SEO auf die Elemente, die direkt auf der Webseite gefunden werden. Deshalb ist On-Page SEO essentiell für jede Website, um ihre Sichtbarkeit zu erhöhen und mehr organischen Verkehr anzuziehen. Es gibt mehrere On-Page SEO-Techniken, die verwendet werden können, um dieses Ziel zu erreichen, wie das Optimieren von Titel-Tags, Meta-Beschreibungen und Header-Tags sowie sicherzustellen, dass der Inhalt der Website hochwertig, relevant und ansprechend ist. On-Page SEO-Tools können auch helfen, die Leistung der Website zu verfolgen und zu verbessern.

WIE macht man On-Page SEO?

Diesen Aspekt der Suchmaschinenoptimierung zu meistern erfordert ein breites Wissen über die verschiedenen Techniken und Erfolgsfaktoren, die das Website-Ranking verbessern. 

Es ist wichtig, zwischen On-Page SEO und Off-Page SEO zu unterscheiden, wobei ersteres viele Aspekte der Website-Optimierung umfasst. 

Zu verstehen, warum On-Page SEO wichtig ist, ist entscheidend für jeden, der die Sichtbarkeit seiner Website verbessern und mehr organischen Verkehr anziehen möchte. 

Viele On-Page SEO-Techniken können eingesetzt werden, um dieses Ziel zu erreichen, einschließlich der Optimierung von Titel-Tags, Meta-Beschreibungen, Header-Tags und der Qualität des Website-Inhalts. 

Die Nutzung von On-Page SEO-Tools kann auch helfen, die Leistung der Website zu verfolgen und zu verbessern.

WARUM sollten Sie an der On-Page SEO arbeiten?

Den Unterschied zwischen On-Page SEO und Off-Page SEO zu verstehen, ist essenziell, da On-Page SEO vollständig unter Ihrer Kontrolle steht, während Off-Page SEO dies nicht ist. 

Deshalb ist On-Page SEO wichtig; es ermöglicht Website-Betreibern, den Inhalt, die Struktur und die technischen Elemente ihrer Website zu optimieren, um höhere Rankings in den Suchmaschinenergebnisseiten zu erzielen. 

Verschiedene On-Page SEO-Techniken, wie das Optimieren von Titel-Tags, Meta-Beschreibungen, Header-Tags und die Qualität des Website-Inhalts, können helfen, dieses Ziel zu erreichen.

search engine optimization techniques

WANN sollten Sie On-Page SEO durchführen?

Beim Start einer Website gibt es bestimmte Aufgaben, die einmalig eingerichtet werden müssen, wie die Seitenstruktur, HTTPS und die Optimierung der Website-Geschwindigkeit. 

Andere Aktivitäten, wie das Optimieren jedes neuen Blogbeitrags, müssen regelmäßig durchgeführt werden. 

Denken Sie daran, dass On-Page SEO kontinuierlich durchgeführt werden sollte, auch wenn Ihre Website bereits auf Platz #1 in den Suchergebnissen steht, da SEO ein fortlaufender Prozess ist. 

Dies unterstreicht die Bedeutung von On-Page SEO und die Notwendigkeit, SEO-Techniken regelmäßig anzuwenden.

WER sollte On-Page SEO durchführen?

On-Page SEO umfasst verschiedene Techniken zur Optimierung von Website-Inhalten, -Struktur und technischen Elementen. Daher ist es wichtig zu erkennen, dass jeder Website-Betreiber On-Page SEO als einen fortlaufenden Prozess durchführen muss, der regelmäßige Aufmerksamkeit erfordert, selbst wenn eine Website bereits gut rankt.

WAS sind On-Page SEO-Faktoren?

Die On-Page-Optimierung ist ein vielschichtiger Prozess, der mehrere wesentliche Schritte umfasst, um die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website zu verbessern. Insbesondere gibt es 12 entscheidende Faktoren, die direkt oder indirekt den Erfolg der On-Page SEO Ihrer Website beeinflussen.

Diese Faktoren müssen sorgfältig berücksichtigt und optimiert werden, um die Sichtbarkeit und das Ranking Ihrer Website in den Suchergebnisseiten zu verbessern.

  1. Durchsuchbare Website
  2. Website-Architektur
  3. Qualitativ hochwertige ausgehende Links
  4. Website-Geschwindigkeit
  5. Mobile Freundlichkeit
  6. Verwendung von HTTPS
  7. Benutzerfreundliche URLs
  8. Gut ausgerichteter Inhalt
  9. Keyword-Optimierung
  10. Bildoptimierung
  11. Lesbarkeit und Benutzererfahrung
  12. Klickrate

Obwohl zahlreiche Signale zur Bewertung einer Website beitragen, müssen wir nur diese Signale und ihre Funktionsweise verstehen. 

Google gibt sich notorisch verschlossen, was seinen Ranking-Algorithmus betrifft, um dessen Ausnutzung zu verhindern. Obwohl sie einige offizielle Aussagen und Bestätigungen zu bestimmten Aspekten des Algorithmus bieten, bleibt vieles im Verborgenen. 

Daher ist es entscheidend, über die bestätigten Rankingfaktoren auf dem Laufenden zu bleiben, um Ihre Website effektiv zu optimieren.

Überprüfung der Robot-Zugänglichkeit und Seitenindexierung

Während Off-Page SEO sich auf Aktivitäten außerhalb Ihrer Website bezieht, um deren Suchmaschinenrankings zu verbessern, konzentriert sich On-Page SEO andererseits auf die Optimierung der Inhalte und Struktur Ihrer Website-Seiten, um deren Sichtbarkeit in den Suchergebnissen zu verbessern. 

Ein Hauptgrund, warum On-Page SEO entscheidend ist, ist, dass Suchmaschinen wie Google es verwenden, um die Relevanz und den Wert Ihres Website-Inhalts für ihre Nutzer zu bestimmen. 

Daher ist es wichtig, effektive On-Page SEO-Techniken wie die Optimierung Ihrer Titel, Meta-Beschreibungen, Überschriften und Bilder zu verwenden, um es Suchmaschinen zu erleichtern, Ihre Site zu durchsuchen und zu indizieren. 

Sie können On-Page SEO-Tools wie Google Search Console verwenden, um zu überprüfen, ob Suchmaschinen Ihre Seiten indizieren. 

Dieses Tool bietet wertvolle Einblicke in die Leistung Ihrer Website, einschließlich Keyword-Rankings, Klickrate und mögliche Google-Strafen. 

Mit diesen Tools können Sie besser verstehen, wie Suchmaschinen Ihre Site sehen und Bereiche identifizieren, in denen Sie Ihre On-Page SEO verbessern müssen.

Wie überprüfen Sie, ob Ihre Seiten auf Google sind?

Ein Hauptaspekt von On-Page SEO für Anfänger ist sicherzustellen, dass Google Ihre Website-Seiten korrekt indiziert. Sie sollten regelmäßig die folgenden Schritte befolgen:

  1. Öffnen Sie die Google Search Console.
  2. Wählen Sie die Ansicht “Abdeckung”.
  3. Wählen Sie “Ausgeschlossen”, um eine Liste ausgeschlossener Seiten anzuzeigen.
  4. Überprüfen Sie die Liste und identifizieren Sie alle wichtigen URLs, wie Landing-Pages, Blogbeiträge, Kategorien oder Produkte.
  5. Bestimmen Sie, ob der Ausschluss dieser Seiten ein Problem darstellt.
  6. Untersuchen Sie bei Bedarf den Grund für den Ausschluss mithilfe von Ressourcen wie dem Hobo Agency-Leitfaden zu Indexierungsproblemen.
  7. Suchen Sie bei Bedarf professionelle Hilfe von seobase, um etwaige Indexierungsprobleme zu identifizieren und zu lösen.

Durch die Behebung dieser Probleme können Sie helfen sicherzustellen, dass Ihre Website-Seiten in den Suchmaschinenergebnissen die Sichtbarkeit erhalten, die sie verdienen.

on page seo vs off page SEO

Eine perfekte Website-Struktur aufbauen

Die Planung der Struktur einer Website vor ihrem Start ist entscheidend, da es mühsam sein kann, sie später zu ändern.

Eine gut gestaltete und benutzerfreundliche Website-Struktur ist aus zwei Hauptgründen wesentlich: Sie erleichtert das effektive Crawlen durch Suchmaschinenbots und verbessert das Browsing-Erlebnis des Nutzers.

Um eine gut optimierte Website-Architektur zu gewährleisten, sollten Sie die folgenden Schritte berücksichtigen:

Sitemaps

Eine Sitemap ist besonders für Websites mit vielen Seiten, typischerweise Tausenden, nützlich. Sie ist im Grunde eine Datei, oft im .xml-Format, die eine Liste aller URLs auf Ihrer Site enthält. 

Indem sie einen umfassenden Überblick über alle Seiten bietet, die gecrawlt und indexiert werden sollen, ermöglicht eine Sitemap Suchmaschinenbots, diese leicht und schnell zu finden.

Strukturtiefe

Bei der On-Page SEO für Anfänger ist es entscheidend sicherzustellen, dass Suchmaschinen allen wichtigen Inhalt auf Ihrer Website effektiv crawlen können und dass Besucher die Informationen, die sie benötigen, schnell finden können. 

Es ist wesentlich, die Website-Struktur flach zu halten. Dies kann erreicht werden, indem man die Drei-Klick-Regel befolgt, die besagt, dass jede Information auf der Site innerhalb von drei Klicks von der Startseite aus zugänglich sein sollte. 

Um dies zu erreichen, sollten Sie sowohl strukturelle als auch kontextuelle Links einbeziehen. Strukturelle Links, wie sie in gefunden werden:

  • Navigationsmenüs
  • Fußzeilen
  • Breadcrumbs
  • CTAs

folgen einer vertikalen Hierarchie, während kontextuelle Links, wie:

  • In-Text-Links
  • “Mehr lesen”-Links

nicht von der Seitenhierarchie abhängen.

Interne Links

Interne Links können das Nutzerengagement erhöhen, indem sie relevante Ressourcen oder Seiten bereitstellen, und die Suchmaschinenoptimierung verbessern, indem sie die Bedeutung bestimmter Seiten signalisieren. 

Um On-Page SEO für Anfänger richtig durchzuführen, kann internes Verlinken insbesondere für Blog-Inhalte effektiv sein, indem thematisch verwandte Beiträge zu Inhalts-Hubs gruppiert werden. Dieser Ansatz beinhaltet in der Regel zwei Arten von Inhalten:

  • Säuleninhalte, die einen umfassenden, langen Beitrag darstellen, der das Thema breit abdeckt,
  • Cluster-Inhalte, die aus unterstützenden Blogbeiträgen bestehen, die detaillierte Erklärungen zu Unterthemen bieten.

Mit diesem Modell können die wichtigen Inhaltsstücke innerhalb des Inhalts-Hubs hervorgehoben werden.

Wie viele interne Links sollten Sie verwenden?

Die Akzeptanz mehrerer interner Links auf einer Seite hängt hauptsächlich von der Länge des Textes ab. 

Für SEO-Zwecke ist es im Allgemeinen akzeptabel, mehrere interne Links auf derselben Seite zu haben, vorausgesetzt, sie wirken natürlich und werden nicht übermäßig verwendet. 

Der Schlüssel ist sicherzustellen, dass die internen Links für den Inhalt relevant sind und zu einem positiven Nutzererlebnis für den Leser beitragen. 

Solange diese Kriterien erfüllt sind, sollte die Anzahl der verwendeten internen Links kein signifikantes Anliegen sein.

Verlinken auf hochwertige externe Quellen

Einige SEOs könnten zögern, Outbound-Links zu anderen Websites einzubeziehen, weil sie befürchten, dass dies die Autorität ihrer Website verringern könnte, indem sie ihren "Linksaft" weggeben. 

Im Gegensatz zu dieser Annahme kann das Einbeziehen externer Links jedoch vorteilhaft sein. Laut John Mueller von Google ist das Verlinken auf andere Websites nicht unbedingt ein direkter Rankingfaktor in einem Webmaster Hangout

Es kann jedoch Ihrem Inhalt Wert hinzufügen und das Nutzererlebnis verbessern, was indirekt die Suchrankings beeinflussen kann.

on page seo techniques

Seitengeschwindigkeit verbessern

Die korrekten Praktiken der On-Page SEO für Anfänger umfassen die Überprüfung der Ladezeit der Seite. Die Seitengeschwindigkeit ist ein entscheidender Rankingfaktor, und es ist leicht zu verstehen, warum. 

In der heutigen schnelllebigen Welt haben Nutzer keine Geduld, auf das Laden einer Website zu warten, wenn schnellere Alternativen verfügbar sind. 

Wenn eine Webseite mehr als 3 Sekunden zum Laden benötigt, wird der Nutzer wahrscheinlich den Zurück-Button klicken und nach einer schnelleren Option suchen. 

Google nimmt diese Signale zur Kenntnis und integriert sie in seinen Algorithmus. Sie können das Tool Google PageSpeed Insights nutzen, um die Geschwindigkeit einer Webseite zu bewerten. 

Sie erhalten Vorschläge und Empfehlungen zur Verbesserung der Geschwindigkeit der Website zusammen mit der Geschwindigkeitsbewertung. 

Obwohl es notwendig sein kann, einen Entwickler zur Hand zu haben, um die ordnungsgemäße Implementierung technischer Elemente wie HTML/CSS-Minimierung oder Verwaltung von DOM-Elementen sicherzustellen, können einige Aktionen von Personen ohne Webentwicklungs-Hintergrund unternommen werden. 

Die Befolgung wesentlicher Best Practices kann den meisten Nutzern helfen, eine zufriedenstellende Website-Geschwindigkeit zu erhalten.

Wählen Sie ein geeignetes Webhosting

Die Auswahl eines Hosting-Anbieters kann einen bemerkenswerten Einfluss auf die Geschwindigkeit Ihrer Webseite haben, weshalb es entscheidend ist, einen zuverlässigen auszuwählen. 

Während es unnötig ist, sich über Millisekunden Gedanken zu machen, ist es wichtig zu erkennen, dass Hosting-Dienste für nur 0,10 $ pro Monat in der Regel keine beeindruckende Leistung bieten. 

Bei der Auswahl eines Hosting-Anbieters sollten Sie Faktoren wie

  • Geschwindigkeit,
  • Verfügbarkeit,
  • Serverstandort.

Optimieren Sie die Bilder

Das Optimieren von Bildern für SEO ist entscheidend für die Website-Geschwindigkeit. 

Große Bilddateien können die Ladezeiten erheblich verlangsamen und sich negativ auf SEO-Rankings auswirken. 

Es ist entscheidend, ein Gleichgewicht zwischen Bildgröße und -qualität zu finden, um die Seitengeschwindigkeit zu verbessern. 

Zusätzlich kann das Komprimieren von Bilddateien ihre Größe weiter reduzieren und die Ladezeiten verbessern. Ein hilfreiches Tool für die Bildkompression ist TinyPNG, das als WordPress-Plugin verfügbar ist.

Aktivieren Sie Browser-Caching

Caching bezieht sich auf das vorübergehende Speichern von Website-Elementen in den Browsern der Besucher, wenn sie auf Ihre Website zugreifen. 

Das bedeutet, dass wenn derselbe Besucher zu Ihrer Website zurückkehrt, die Elemente aus ihrem Cache abgerufen werden können, anstatt von Grund auf neu geladen zu werden. Dies hilft, die Website-Geschwindigkeit und das allgemeine Benutzererlebnis zu verbessern. 

Durch die Nutzung von Caching können wiederkehrende Besucher Ihrer Website deutlich schnellere Ladezeiten erleben. Wenn Sie WordPress als Plattform verwenden, stehen verschiedene Caching-Plugins zur Installation zur Verfügung, die Ihnen helfen, das Browser-Caching zu nutzen und die Geschwindigkeit Ihrer Website zu steigern. 

Diese Plugins können wertvolle Tools sein, um das allgemeine Benutzererlebnis zu verbessern und die Absprungrate zu reduzieren.

Erwägen Sie ein CDN

Wenn der Hosting-Service Ihrer Website in Deutschland basiert ist, Sie aber viele Besucher aus den Vereinigten Staaten haben, ist es entscheidend, sicherzustellen, dass Ihre Seite für jeden schnell lädt, unabhängig vom Standort. 

Eine Lösung für dieses Problem ist die Nutzung eines Content Delivery Network (CDN), um Ihre Bilder und Seiten zu hosten.

CDN-Anbieter verfügen über Server auf mehreren Kontinenten, wodurch sie Ihren Inhalt vom Server ausliefern können, der jedem Besucherstandort am nächsten liegt. 

Dadurch können sie die Ladezeiten der Seiten erheblich verbessern und das Benutzererlebnis für Besucher weltweit verbessern.

Machen Sie Ihre Website mobilfreundlich

In Googles mobile-first Index werden mobiloptimierte Seiten typischerweise gegenüber solchen bevorzugt, die es nicht sind. Zwei Optionen für die mobile Optimierung stehen zur Verfügung: eine separate mobile Site oder ein responsives Design. 

Obwohl beide Vor- und Nachteile haben, ist das responsive Design derzeit die am meisten empfohlene Lösung für SEO und Analytik. Glücklicherweise sind die meisten WordPress-Themes bereits mit Blick auf Responsivität entwickelt. 

Es ist jedoch immer eine gute Idee, die Mobilfreundlichkeit Ihrer Site mit Googles Testtool oder dem Abschnitt Mobile Usability in der Search Console zu überprüfen. 

Wenn Ihre Site nicht mobilfreundlich ist, gibt es bestimmte Schritte, die Sie unternehmen können, um dies zu verbessern. Zum Beispiel können Sie ein responsives Theme installieren oder einen Entwickler beauftragen, Ihre Site responsiv zu gestalten. 

Weitere Maßnahmen umfassen die Vereinfachung des Menüs, das Komprimieren von Bildgrößen, das Eliminieren aggressiver Pop-ups, das Optimieren von Text für Mobilgeräte und die Berücksichtigung von AMP-Technologie für eine schnellere Inhaltsverteilung.

Sichern Sie Ihre Website

Es ist entscheidend, sicherzustellen, dass Ihre Website sicher ist und auf HTTPS statt HTTP läuft. 

Wenn Ihre Website noch HTTP verwendet, könnte dies zu mehreren Problemen führen. Im Jahr 2014 kündigte Google an, dass HTTPS zu einem leichten Ranking-Signal geworden ist, was bedeutet, dass eine sichere Website Ihnen helfen kann, besser zu ranken. 

Wenn Ihre Website ein SSL-Zertifikat hat und mit HTTPS gesichert ist, kann dies im Vergleich zu einer ähnlichen Seite ohne Sicherheit einen Vorteil bieten. 

Darüber hinaus kann eine unsichere Website sich negativ auf die Klickrate, die Absprungrate, Verkäufe und die Glaubwürdigkeit auswirken. 

Daher wird dringend empfohlen, auf HTTPS zu wechseln und ein SSL-Zertifikat für Ihre Website zu erhalten, um deren Sicherheit zu erhöhen und die Gesamtleistung zu verbessern.

Erstellen Sie kurze und einfache URLs

Die URLs Ihrer Seiten, die in den Suchergebnissen erscheinen, sollten optimiert sein, um den Inhalt, den sie enthalten, effektiv zu vermitteln. 

Um dies zu erreichen, wird empfohlen, einige Best Practices zu befolgen, wie die URL so kurz wie möglich zu halten, Wörter mit einem Bindestrich zu trennen, das Fokus-Keyword einzubeziehen, wenn möglich, und die Verwendung von Ziffern oder anderen Sonderzeichen zu vermeiden. 

Diese Praktiken anzuwenden, wird Ihre URLs benutzerfreundlicher und leichter verständlich machen, was potenziell Ihre Klickraten und das gesamte Benutzererlebnis verbessern kann.

Überwachen Sie Ihre Verfügbarkeit

Eine der besten Praktiken für On-Page SEO für Anfänger ist es, sicherzustellen, dass Ihre Website minimale Ausfallzeiten erfährt, um ihre Crawlfähigkeit zu verbessern. 

Während gelegentliche Ausfallzeiten unvermeidlich sind, sollten sie nicht häufig auftreten oder für längere Zeit andauern. Längere Ausfallzeiten können sich negativ auf das SEO und den Verkehr Ihrer Website auswirken. 

Wenn Ihre Website häufige oder lang andauernde Ausfallzeiten (über einen Tag) erfährt, kann dies dazu führen, dass Google Ihre Seite als instabil ansieht und Sie Rankings verlieren. 

Google kann auch die Crawlfrequenz reduzieren oder Ihre Site sogar aus dem Index entfernen. Um solche Vorkommnisse zu vermeiden, ist es entscheidend, die Verfügbarkeitsüberwachung zu implementieren, die Sie über Ausfallzeiten informieren kann und es Ihnen ermöglicht, Probleme umgehend zu beheben.

UptimeRobot ist ein ausgezeichnetes Tool dafür, da es benutzerfreundlich ist, eine mobile App bietet und 50 kostenlose Monitore anbietet.

Latest posts

International seo

Internationales SEO: Fallstudien

In der schnelllebigen und vernetzten Welt des Online-Geschäfts ist eine solide Präsenz auf der globalen Bühne oft der Schlüssel zum Erfolg. Internationales SEO, eine leistungsstarke Strategie für Unternehmen, die ihre Reichweite über ihre Grenzen hinaus ausdehnen möchten, ist zunehmend entscheidend.

Image Optimization

est Practices für die SEO-Bildoptimierung

Bilder spielen eine bedeutende Rolle in Online-Inhalten. Sie unterbrechen lange Absätze, bieten Kontext und halten die Leser engagiert. Aber wussten Sie, wie Sie die Bildoptimierung für das Web handhaben, kann Ihre SEO-Leistung Ihrer Website stark beeinflussen?

how to boost rankings with serp features

Wie sich Google-SERP-Funktionen negativ auf Unternehmen auswirken?

Wenn Sie die Sichtbarkeit Ihrer Website auf Google verbessern möchten, sollten Sie den Google-SERP-Funktionen besondere Aufmerksamkeit schenken. In den letzten Jahren hat Google Fortschritte gemacht, um den Nutzern ein effizienteres und benutzerfreundlicheres Sucherlebnis zu bieten.

structured data in SEO

Was sind strukturierte Daten in SEO und wie funktionieren sie?

Da die Suchmaschinenoptimierung (SEO) zunehmend wettbewerbsintensiver wird, suchen Unternehmen und Vermarkter ständig nach neuen Wegen, ihre Online-Präsenz zu verbessern und in den Suchergebnissen höher zu ranken. Ein neuer Ansatz, der an Popularität gewinnt, ist die Verwendung von strukturierten Daten für SEO. Aber was genau sind strukturierte Daten in SEO und wie funktionieren sie?

What Is Internal Linking

Was ist interne Verlinkung und warum ist sie wichtig?

Wenn Sie sich auf die Reise des Verständnisses von SEO begeben, werden Sie auf viele technische Begriffe und Techniken stoßen. Einer dieser Begriffe ist "Interne Verlinkung". Aber was genau ist interne Verlinkung? Im Kern ist interne Verlinkung eine Methode, durch die verschiedene Seiten derselben Website über Hyperlinks miteinander verbunden werden.

Möchten Sie Ihr SEO-Ranking verbessern?

Nutzen Sie die umfassendste SEO-Plattform für Rangverfolgung, SERP-Analyse und mehr.

Verfolgung starten