We detected that your browser language is set to English. Click "Continue" to display the page in set language.

English
seobase-logoseobase-logo
All Posts
Google Ranking Factors

Top 10 Google-Rankingfaktoren für 2024

Im sich ständig weiterentwickelnden Bereich der SEO ist es entscheidend, auf dem neuesten Stand der von Google verwendeten Rankingfaktoren zu bleiben, um online erfolgreich zu sein. Google nutzt diese Faktoren, um zu entscheiden, wie Websites auf seinen Suchergebnisseiten (SERPs) eingestuft werden. Mit diesem Hintergrund präsentiert seobase die Top 10 Google-Rankingfaktoren für 2024.

Melden Sie sich für unseren Blog an um auf dem Laufenden über die neuesten Branchennachrichten zu bleiben.

Indem Sie fortfahren, stimmen Sie den tr und der Datenschutzrichtlinie zu

mail icon

Einführung: Googles Entwicklung und seine Rankingfaktoren

Wenn wir uns in das Jahr 2024 vorwagen, ist es entscheidend, auf den neuesten Stand von Googles Algorithmusänderungen zu bleiben und die wichtigsten Google-Rankingfaktoren zu verstehen, um in der digitalen Landschaft wettbewerbsfähig zu bleiben. Googles Algorithmen berücksichtigen verschiedene Faktoren, um Webseiten auf seinen Suchergebnisseiten zu ranken.

Dieser umfassende Leitfaden wird die Top 10 Google-Rankingfaktoren für 2024 aufschlüsseln und das notwendige Wissen bereitstellen, um Ihre Website effektiv zu optimieren.

Core Web Vitals: Der Game Changer

Core Web Vitals wurden von Google im Jahr 2020 als eine Reihe spezifischer Faktoren eingeführt, die die Benutzererfahrung einer Website beeinflussen. Sie messen die Ladeleistung, Interaktivität und visuelle Stabilität einer Seite.

Was sind sie und warum sind sie wichtig?

Die Core Web Vitals umfassen:

  • Largest Contentful Paint (LCP): Misst die Ladeleistung. Für eine gute Benutzererfahrung sollte der LCP innerhalb von 2,5 Sekunden nach dem ersten Laden der Seite erfolgen.
  • First Input Delay (FID): Misst die Interaktivität. Seiten sollten ein FID von weniger als 100 Millisekunden haben.
  • Cumulative Layout Shift (CLS): Misst die visuelle Stabilität. Seiten sollten ein CLS von weniger als 0,1 aufrechterhalten.

Im Jahr 2024 sind diese Vitalwerte nicht nur wichtig, sondern entscheidend für das Ranking Ihrer Website auf Google. Sie können Tools wie Googles PageSpeed Insights verwenden, um die Core Web Vitals Ihrer Website zu bewerten und zu verbessern.

Mobile-Freundlichkeit: Ausrichtung auf die wachsenden mobilen Nutzer

Mit dem Anstieg der mobilen Internetnutzer hat Google seinen Ansatz des Mobile-First-Indexing klar gemacht, was die Mobile-Freundlichkeit zu einem entscheidenden Google-Rankingfaktor im Jahr 2024 macht.

Was bedeutet es, mobilfreundlich zu sein?

Eine mobilfreundliche Website ist eine, die Inhalte auf mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets korrekt anzeigt. Sie sollte Merkmale wie bieten:

  • Einfache Navigation
  • Schnelle Ladezeiten
  • Klarer und zugänglicher Inhalt

Sie können den Mobile-Friendly Test von Google verwenden, um zu überprüfen, ob Ihre Seite den Anforderungen entspricht.

Inhaltsqualität: Inhalt ist immer noch König

Guter, origineller Inhalt war schon immer ein Eckpfeiler der Google-Rankingfaktoren. Hochwertiger Inhalt ist informativ, ansprechend, relevant und bietet dem Leser einen Mehrwert.

Schlüsselelemente von hochwertigem Inhalt:

  • Relevanz: Der Inhalt sollte zur Suchanfrage des Nutzers passen.
  • Umfassendheit: Der Inhalt sollte umfassende Informationen zum Thema bieten.
  • Lesbarkeit: Der Inhalt sollte gut geschrieben und leicht verständlich sein.
  • Einzigartigkeit: Der Inhalt sollte einzigartige Einblicke oder Informationen bieten.

Denken Sie daran, dass Googles fortschrittliche Algorithmen in der Lage sind, die Qualität von Inhalten zu verstehen, daher ist es entscheidend, Zeit und Mühe in die Erstellung hochwertiger Inhalte zu investieren.

Backlinks: Die Vertrauenssignale für Google

Backlinks bleiben ein starker Indikator für die Autorität, Glaubwürdigkeit und Qualität einer Website. Wenn renommierte Websites auf Ihren Inhalt verlinken, sendet dies positive Signale an Google, was zu besseren Rankings führt.

Wie baut man qualitativ hochwertige Backlinks auf?

  • Erstellen Sie hochwertigen Inhalt: Andere werden natürlich auf Ihren Inhalt verlinken, wenn er wertvoll und einzigartig ist.
  • Gastblogging: Das Schreiben von Gastbeiträgen für renommierte Websites in Ihrer Nische kann Ihnen wertvolle Backlinks einbringen.
  • Broken Link Building: Helfen Sie Webmastern, ihre kaputten Links zu reparieren, indem Sie vorschlagen, den kaputten Inhalt durch einen Link zu Ihrem relevanten Inhalt zu ersetzen.

HTTPS-Verschlüsselung: Sichere Websites ranken besser

Google gibt sicheren Websites einen Ranking-Boost. HTTPS (Hypertext Transfer Protocol Secure) stellt sicher, dass die zwischen der Website und dem Nutzer übertragenen Daten verschlüsselt und sicher sind.

Wie wechselt man zu HTTPS?

Um von HTTP zu HTTPS zu wechseln, müssen Sie:

  1. Ein SSL-Zertifikat kaufen.
  2. Das SSL-Zertifikat auf dem Hosting-Konto Ihrer Website installieren.
  3. Überprüfen, dass Ihre Website das Präfix "https://" in der URL anzeigt.

Benutzererfahrung (UX): Erstellung einer benutzerzentrierten Website

Die Benutzererfahrung (UX) ist ein wichtiger Google-Rankingfaktor. Eine positive Benutzererfahrung bedeutet, dass Besucher länger auf Ihrer Seite bleiben, mehr Seiten ansehen und wahrscheinlicher konvertieren.

Schlüsselelemente einer ausgezeichneten UX:

  • Navigation: Nutzer sollten es einfach finden, durch Ihre Website zu navigieren und die gesuchten Informationen zu finden.
  • Website-Geschwindigkeit: Eine schnell ladende Website verbessert die Benutzererfahrung und reduziert die Absprungrate.
  • Website-Design: Ein sauberes, ansprechendes Design verbessert die Benutzererfahrung und ermutigt Besucher, mehr Zeit auf Ihrer Website zu verbringen.

On-Page-SEO: Optimierung für den Erfolg

On-Page-SEO umfasst mehrere Schlüsselelemente, die, wenn optimiert, die Sichtbarkeit Ihrer Website auf den SERPs erheblich verbessern können.

Schlüssel-Elemente des On-Page-SEO:

  • Title-Tags: Sie sollten einzigartig, beschreibend sein und relevante Schlüsselwörter enthalten.
  • Meta-Beschreibungen: Diese bieten eine Zusammenfassung des Seiteninhalts. Das Einbeziehen relevanter Schlüsselwörter und eines überzeugenden Aufrufs zum Handeln kann die Klickrate verbessern.
  • Header-Tags: Die richtige Verwendung von Header-Tags (H1, H2, H3) hilft Google, den Inhalt auf Ihrer Seite zu verstehen.

E-A-T-Prinzip: Vertrauen bei Google aufbauen

E-A-T steht für Expertise, Autorität und Vertrauenswürdigkeit. Es ist ein Rahmen, den Google-Bewerter verwenden, um die Qualität von Inhalten zu bewerten.

Wie verbessert man das E-A-T Ihrer Website?

  • Zeigen Sie Ihre Expertise: Fügen Sie Biografien und Qualifikationen der Inhaltschöpfer hinzu.
  • Steigern Sie Ihre Autorität: Erhalten Sie hochwertige Backlinks, erstellen Sie hochwertigen Inhalt und wachsen Sie Ihren Markenruf.
  • Erhöhen Sie die Vertrauenswürdigkeit: Bewahren Sie Transparenz, zeigen Sie positive Kundenbewertungen und stellen Sie die Sicherheit der Website sicher.

Strukturierte Daten: Helfen Google, Ihren Inhalt zu verstehen

Strukturierte Daten sind ein standardisiertes Format, um Informationen über eine Seite bereitzustellen und den Seiteninhalt zu klassifizieren.

Vorteile strukturierter Daten:

  • Sie helfen Google, den Inhalt Ihrer Seite zu verstehen.
  • Sie können Ihr Erscheinen in den SERPs mit Rich Snippets verbessern, was zu höheren Klickraten führt.

Lokale SEO: Erscheinen in geografisch relevanten Suchen

Lokale SEO ist entscheidend für Unternehmen, die einen bestimmten geografischen Standort bedienen. Es geht darum, Ihre Online-Präsenz zu optimieren, um mehr Geschäft aus relevanten lokalen Suchen zu ziehen.

Tipps für lokale SEO:

  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Google My Business-Eintrag umfassend und genau ist.
  • Ermutigen Sie Kunden, Bewertungen zu hinterlassen.
  • Verwenden Sie lokale Schlüsselwörter in Ihrem Inhalt und Ihren Meta-Tags.

Fazit: Voraus bleiben im SEO-Spiel

Das Verständnis und die Optimierung dieser Google-Rankingfaktoren können die SERP-Leistung Ihrer Website drastisch verbessern. SEO ist dynamisch, bleiben Sie also mit den neuesten Änderungen auf dem Laufenden und nehmen Sie die notwendigen Anpassungen vor. Bleiben Sie lernbereit, testen Sie weiter und bieten Sie Ihren Nutzern weiterhin ein qualitativ hochwertiges Erlebnis, um im SEO-Spiel zu gewinnen.

Bleiben Sie dran bei seobase für weitere Einblicke, Trends und Updates zu Googles Rankingfaktoren. Viel Erfolg beim Optimieren!

Latest posts

International seo

Internationales SEO: Fallstudien

In der schnelllebigen und vernetzten Welt des Online-Geschäfts ist eine solide Präsenz auf der globalen Bühne oft der Schlüssel zum Erfolg. Internationales SEO, eine leistungsstarke Strategie für Unternehmen, die ihre Reichweite über ihre Grenzen hinaus ausdehnen möchten, ist zunehmend entscheidend.

Image Optimization

est Practices für die SEO-Bildoptimierung

Bilder spielen eine bedeutende Rolle in Online-Inhalten. Sie unterbrechen lange Absätze, bieten Kontext und halten die Leser engagiert. Aber wussten Sie, wie Sie die Bildoptimierung für das Web handhaben, kann Ihre SEO-Leistung Ihrer Website stark beeinflussen?

how to boost rankings with serp features

Wie sich Google-SERP-Funktionen negativ auf Unternehmen auswirken?

Wenn Sie die Sichtbarkeit Ihrer Website auf Google verbessern möchten, sollten Sie den Google-SERP-Funktionen besondere Aufmerksamkeit schenken. In den letzten Jahren hat Google Fortschritte gemacht, um den Nutzern ein effizienteres und benutzerfreundlicheres Sucherlebnis zu bieten.

structured data in SEO

Was sind strukturierte Daten in SEO und wie funktionieren sie?

Da die Suchmaschinenoptimierung (SEO) zunehmend wettbewerbsintensiver wird, suchen Unternehmen und Vermarkter ständig nach neuen Wegen, ihre Online-Präsenz zu verbessern und in den Suchergebnissen höher zu ranken. Ein neuer Ansatz, der an Popularität gewinnt, ist die Verwendung von strukturierten Daten für SEO. Aber was genau sind strukturierte Daten in SEO und wie funktionieren sie?

What Is Internal Linking

Was ist interne Verlinkung und warum ist sie wichtig?

Wenn Sie sich auf die Reise des Verständnisses von SEO begeben, werden Sie auf viele technische Begriffe und Techniken stoßen. Einer dieser Begriffe ist "Interne Verlinkung". Aber was genau ist interne Verlinkung? Im Kern ist interne Verlinkung eine Methode, durch die verschiedene Seiten derselben Website über Hyperlinks miteinander verbunden werden.

Möchten Sie Ihr SEO-Ranking verbessern?

Nutzen Sie die umfassendste SEO-Plattform für Rangverfolgung, SERP-Analyse und mehr.

Verfolgung starten