We detected that your browser language is set to English. Click "Continue" to display the page in set language.

English
seobase-logo
Technical SEO

Was ist technisches SEO: Das Rückgrat einer erfolgreichen SEO-Strategie

Im Zusammenhang mit der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt der Fokus oft auf der Keyword-Recherche, der Inhaltsqualität und den Backlink-Profilen. Diese Elemente kratzen jedoch nur an der Oberfläche. Darunter liegt das robuste Fundament des technischen SEO. Zu verstehen, was technisches SEO ist und es korrekt umzusetzen, kann den Unterschied zwischen Online-Erfolg und digitaler Unauffindbarkeit ausmachen. In diesem Beitrag taucht seobase in das Thema technisches SEO ein und beleuchtet die Bedeutung, Komponenten und bewährten Praktiken zur Beherrschung des technischen SEO.

Melde dich an für die neuesten Branchennachrichten.

Durch Fortfahren, stimmen Sie den Bedingungen und Datenschutz zu

 

Was ist technisches SEO?

Was ist technisches SEO? Einfach ausgedrückt, bezieht sich technisches SEO auf die Optimierungen, die an einer Website und dem Server vorgenommen werden, um Suchmaschinen-Spidern wie Googlebot das effiziente Crawlen und Indexieren Ihrer Website zu erleichtern. Im Gegensatz zu On-Page- und Off-Page-SEO, die sich auf Inhalte und externe Faktoren konzentrieren, zielt technisches SEO darauf ab, die Infrastruktur Ihrer Website zu verbessern. Dies stellt sicher, dass Suchmaschinen Ihre Website korrekt lesen und interpretieren können, was sich positiv auf das Ranking Ihrer Website in den Suchergebnissen auswirkt.

Warum ist technisches SEO wichtig?

Technisches SEO ist aus verschiedenen Gründen, die die Leistung der Suchmaschine und die Benutzererfahrung umfassen, von entscheidender Bedeutung. Hier sind einige Gründe, warum Sie diesen Aspekt Ihrer SEO-Strategie nicht vernachlässigen dürfen:

Erleichtert besseres Crawlen und Indexieren

Der erste Schritt auf dem Weg zur Online-Sichtbarkeit ist das Crawlen und Indexieren Ihrer Website durch Suchmaschinen. Wenn Suchmaschinen-Bots aufgrund technischer Probleme Schwierigkeiten haben, Ihre Website zu crawlen, werden Ihre Seiten nicht in den Index aufgenommen und erscheinen folglich nicht in den Suchergebnissen. Technisches SEO hilft dabei, die Struktur Ihrer Website so zu optimieren, dass diese Bots Ihre Inhalte leicht crawlen und indexieren können.

Verbessert die Benutzererfahrung

Technisches SEO ist nicht nur für Bots, sondern auch für menschliche Nutzer gedacht. Aspekte wie Website-Geschwindigkeit, Mobilfreundlichkeit und sichere Verbindungen wirken sich direkt auf die Benutzererfahrung aus. Eine schnelle, reaktionsschnelle und sichere Website hält die Nutzer eher auf Ihrer Seite, wodurch die Absprungraten gesenkt und andere Verhaltensfaktoren verbessert werden, die von Suchmaschinen berücksichtigt werden.

Steigert die Website-Leistung

Hochleistungsfähige Websites sind oft das Ergebnis gut umgesetzter technischer SEO. Schnellere Ladezeiten, bessere Navigation und optimale Anzeige auf verschiedenen Geräten sind einige der Leistungssteigerungen, die Sie erwarten können. Dies verbessert nicht nur das Benutzerengagement, sondern führt auch zu höheren Konversionsraten.

Arbeitet harmonisch mit On-Page- und Off-Page-SEO zusammen

Stellen Sie sich vor, Sie erstellen die besten Inhalte oder sichern sich hochwertige Backlinks, sehen jedoch keine Ergebnisse, weil Ihrer Website technische Aspekte fehlen. Technisches SEO ergänzt Ihre On-Page- und Off-Page-SEO-Bemühungen. Es stellt sicher, dass all Ihre Bemühungen auf diesen Ebenen Früchte tragen, indem Suchmaschinen Zugang zu Ihrer Website erhalten, sie crawlen, interpretieren und effektiv indexieren können.

Baut Vertrauen und Glaubwürdigkeit auf

Eine SSL-gesicherte Website schneidet nicht nur in den Suchrankings besser ab, sondern vermittelt auch den Besuchern ein Gefühl von Sicherheit und Vertrauen. Ebenso wird eine gut strukturierte, schnelle und funktionale Website als glaubwürdiger und professioneller angesehen.

Hilft bei der mobilen SEO

Da mobile Suchanfragen kontinuierlich die Desktop-Suchen übertreffen, ist eine mobile-optimierte Website entscheidend. Technisches SEO stellt sicher, dass Ihre Website mobilfreundlich ist, was ein wichtiger Ranking-Faktor für Google ist.

Ermöglicht reiche Ergebnisse

Durch die Implementierung von Schema-Markup als Teil Ihres technischen SEO können Sie reiche Snippets in Ihren Suchergebnissen aktivieren, die die Klickrate und Sichtbarkeit verbessern. Diese Snippets können Bilder, Bewertungen oder andere wichtige Details zu Ihrer Seite enthalten.

Macht Ihre Website zukunftssicher

Suchmaschinen entwickeln sich ständig weiter, und Ihre Website technisch einwandfrei zu halten, ist eine hervorragende Möglichkeit, sie gegen zukünftige Updates oder Änderungen in den Suchalgorithmen zu schützen.

seo technical

Wesentliche Komponenten des technischen SEO

Technisches SEO ist eine facettenreiche Disziplin, die mehrere Schlüsselelemente umfasst, die jeweils zur optimalen Leistung, Sichtbarkeit und Benutzerfreundlichkeit einer Website beitragen. Hier sind einige der wesentlichen Elemente, die Teil Ihrer technischen SEO-Strategie sein sollten:

Seitenarchitektur

Eine saubere, beschreibende URL-Struktur ist für Suchmaschinen leichter zu crawlen und für Menschen leichter zu verstehen. URLs sollten logisch, einfach und relevant sein.

Interne Verlinkung hilft, den Link-Juice auf Ihrer Website zu verteilen und ermöglicht es Suchmaschinen-Spidern, alle wichtigen Seiten zu finden und zu indexieren. Eine gut durchdachte interne Verlinkungsstrategie kann auch die Benutzerführung verbessern.

HTML-Sitemaps sind für menschliche Nutzer konzipiert und helfen ihnen, Ihre Website zu navigieren. XML-Sitemaps sind für Suchmaschinen gedacht und leiten sie zu allen Seiten, die Sie indexiert haben möchten.

Website-Geschwindigkeit

  • Bildoptimierung

Schwere Bilder verlangsamen Ihre Website. Tools wie ImageOptim und das WebP-Bildformat können Bilder komprimieren, ohne an Qualität zu verlieren.

  • Browser-Caching

Nutzen Sie Browser-Caching, um Teile Ihrer Website im Browser des Nutzers zu speichern und die Ladezeit für zukünftige Besuche erheblich zu reduzieren.

Minimieren Sie CSS-, JavaScript- und HTML-Dateien, um Dateigrößen zu reduzieren und die Ladezeiten zu verbessern.

Mobilfreundlichkeit

  • Mobilfreundliches Design

Google verwendet Mobile-First-Indexing, was bedeutet, dass hauptsächlich die mobile Version einer Website für Ranking und Indexierung verwendet wird. Ein responsives Design stellt sicher, dass Ihre Website auf mobilen Geräten gut aussieht und gut funktioniert.

  • AMP (Accelerated Mobile Pages)

Obwohl kein direkter Ranking-Faktor, kann AMP die Benutzererfahrung auf Mobilgeräten verbessern, was sich indirekt positiv auf SEO auswirken kann.

Secure Sockets Layer (SSL)-Verschlüsselung ist für jede Website, die sensible Informationen verarbeitet, unerlässlich. Google betrachtet HTTPS auch als Ranking-Faktor, was SSL-Zertifikate für SEO wichtig macht.

Robots.txt und Meta-Robots-Tag

Diese Elemente steuern, wie Suchmaschinen-Bots mit Ihrer Website interagieren. Robots.txt-Dateien leiten Bots an, welche Seiten gecrawlt oder ignoriert werden sollen, während Meta-Robots-Tags auf Seitenebene eine detailliertere Steuerung ermöglichen.

Strukturierte Daten und Schema-Markup

Schema-Markup hilft Suchmaschinen, Ihre Website-Inhalte besser zu verstehen, was oft zu reicheren Snippets in den Suchergebnissen führt und die Klickrate verbessern kann.

Serveroptimierung

Ein CDN kann die Last verteilen, Bandbreite sparen und den Zugriff für Ihre Nutzer beschleunigen, wodurch die Website-Geschwindigkeit und Benutzererfahrung verbessert werden.

  • 301-Weiterleitungen

Richten Sie 301-Weiterleitungen richtig ein, um Besucher und Suchmaschinen zu den aktuellen Versionen Ihrer Webseiten zu führen, insbesondere wenn Sie Inhalte gelöscht oder verschoben haben.

 

Indexierung und Crawling

  • Kanonische Tags

Kanonische Tags signalisieren Suchmaschinen, welche Version einer Seite als "primär" betrachtet werden soll und helfen, Probleme mit doppeltem Inhalt zu vermeiden.

Für Websites mit vielen Seiten (wie E-Commerce-Sites) hilft eine ordnungsgemäße Paginierung mit rel="next" und rel="prev"-Tags Suchmaschinen, die Beziehung zwischen Seiten zu verstehen.

Wenn Ihre Website in mehreren Sprachen existiert oder verschiedene Regionen anvisiert, helfen Hreflang-Tags, die korrekte Sprachversion einer Seite für Nutzer anzuzeigen.

Durch das Verständnis und die Implementierung dieser wesentlichen Komponenten des technischen SEO legen Sie eine solide Grundlage für den langfristigen Erfolg Ihrer Website in den Suchmaschinenrankings. Dieses technische Rückgrat macht Ihre Website nicht nur für Suchmaschinen-Bots zugänglicher, sondern bietet auch eine bessere Benutzererfahrung und bildet die Grundlage für Ihre weiteren SEO-Bemühungen.

technical seo basics

Bewährte Praktiken im technischen SEO

Die bewährten Praktiken im technischen SEO entwickeln sich ständig weiter aufgrund von Updates in den Suchmaschinen-Algorithmen und der Einführung neuer Technologien. Es gibt jedoch mehrere grundlegende bewährte Praktiken, die sich im Laufe der Zeit bewährt haben und für jeden, der seine Website optimieren möchte, unerlässlich sind. Hier sind einige wichtige technische SEO-Best Practices, die Sie berücksichtigen sollten.

Website-Struktur und Zugänglichkeit

  • Verwenden Sie saubere URL-Strukturen: Ihre URLs sollten für Suchmaschinen und Menschen leicht lesbar sein. Halten Sie sie kurz, relevant und frei von unnötigen Zeichen oder Wörtern.

  • Generieren Sie eine XML-Sitemap: Eine XML-Sitemap hilft Suchmaschinen, die Seiten auf Ihrer Website zu entdecken. Stellen Sie sicher, dass Sie eine erstellen und über Google Search Console und Bing Webmaster Tools einreichen.

  • Implementieren Sie eine robots.txt-Datei: Verwenden Sie eine robots.txt-Datei, um Suchmaschinen mitzuteilen, welche Seiten oder Teile Ihrer Website nicht indexiert werden sollen, wie Admin-Seiten oder private Verzeichnisse.

Erstellen Sie eine benutzerdefinierte

  • 404-Seite: Benutzerdefinierte 404-Seiten können Nutzer zu einer funktionierenden Seite auf Ihrer Website führen, die Benutzererfahrung verbessern und die Absprungrate verringern.

Geschwindigkeitsoptimierung

  • Verwenden Sie Lazy Loading: Lazy Loading lädt nur die Bilder und anderen Mediendateien, die im Blickfeld sind, und beschleunigt so die Ladezeiten der Seite.

  • Minimieren Sie Code: Das Minimieren des Codes Ihrer CSS-, JavaScript- und HTML-Dateien kann deren Größe verringern und somit die Ladegeschwindigkeit erhöhen.

Implementieren Sie Browser-Caching

Browser-Caching speichert zwischengespeicherte Versionen statischer Ressourcen und reduziert so die Serververzögerung und beschleunigt Ihre Website für wiederkehrende Besucher.

Mobile Optimierung

Verwenden Sie Responsive Design: Stellen Sie sicher, dass Ihr Website-Design automatisch an mobile und Tablet-Bildschirme angepasst wird.

Testen Sie die mobile Benutzerfreundlichkeit: Verwenden Sie das Tool "Mobile-Friendly Test" von Google, um die Leistung Ihrer Website auf mobilen Geräten zu überprüfen und notwendige Anpassungen vorzunehmen.

Sichere und zugängliche Website

  • Wechseln Sie zu HTTPS: SSL-Zertifikate sichern die Datenübertragung auf Ihrer Website und verbessern Ihr Ranking, da Suchmaschinen sichere Websites bevorzugen.

Optimieren Sie für Core Web Vitals

  • Fokussieren Sie sich auf Largest Contentful Paint (LCP): Diese Metrik misst, wie lange es dauert, bis der Hauptinhalt auf einer Seite geladen ist. Ziel ist ein LCP von 2,5 Sekunden oder schneller.

  • Verbessern Sie First Input Delay (FID): Diese Metrik misst die Zeit, die eine Seite benötigt, um interaktiv zu werden. Ein FID von 100 Millisekunden oder weniger ist ideal.

  • Priorisieren Sie Cumulative Layout Shift (CLS): CLS misst, wie stark sichtbare Inhalte auf der Seite verschoben werden. Je niedriger der Wert, desto besser.

Strukturierte Daten

  • Verwenden Sie Schema-Markup: Schema-Markup hilft Suchmaschinen, Ihre Website-Inhalte zu verstehen und kann Ihr Erscheinungsbild in den SERPs mit reichhaltigen Snippets verbessern.

Internationalisierung

  • Verwenden Sie Hreflang-Tags: Wenn Sie eine mehrsprachige Website haben, verwenden Sie Hreflang-Tags, um Suchmaschinen mitzuteilen, welche Sprachen Sie ansprechen.

Überwachung und Prüfung

  • Verwenden Sie SEO-Prüfungstools: Regelmäßige Prüfungen mit Tools wie Google Search Console, Screaming Frog und Ahrefs können Einblicke in den technischen Zustand Ihrer Website geben.

  • Behalten Sie das Crawl-Budget im Auge: Das Crawl-Budget ist die Anzahl der Seiten, die Suchmaschinen in einem bestimmten Zeitraum auf Ihrer Website crawlen. Verwenden Sie es weise, um sicherzustellen, dass Ihre wichtigsten Seiten gecrawlt und indexiert werden.

  • Überwachen Sie die Website-Downtime: Verwenden Sie Uptime-Überwachungstools, um Benachrichtigungen zu erhalten, wenn Ihre Website ausfällt, da längere Ausfallzeiten Ihre SEO-Rankings beeinträchtigen können.

Durch die konsequente Anwendung dieser bewährten Praktiken in Ihrer technischen SEO-Strategie machen Sie Ihre Website für Suchmaschinen attraktiver und bieten eine bessere Benutzererfahrung, was für den langfristigen Erfolg von unschätzbarem Wert ist.

technical seo strategy

Tools für technisches SEO

Technisches SEO erfordert kontinuierliche Aufmerksamkeit und präzise Analyse, was mit den richtigen Tools exponentiell einfacher wird. Hier ist eine Zusammenstellung der besten Tools, um Ihre technischen SEO-Bemühungen zu meistern, einschließlich der unverzichtbaren SEObase-Tools.

seobase-Tools

SEObase bietet eine Suite von Tools, die für umfassende SEO-Analysen entwickelt wurden, einschließlich einer robusten Reihe von Funktionen, die auf technisches SEO abzielen. Egal, ob Sie Keyword-Rankings verfolgen, Backlinks analysieren oder SEO-Berichte erstellen müssen, SEObase hat alles, was Sie brauchen. Es integriert sich nahtlos mit anderen Plattformen und bietet eine All-in-One-Lösung für alle Ihre technischen SEO-Bedürfnisse.

Google Search Console

Googles eigene Search Console bietet eine Vielzahl von Funktionen, die Ihnen helfen, die Leistung Ihrer Website in der Google-Suche zu überwachen, zu verwalten und zu beheben. Vom Anzeigen der Keywords, für die Ihre Website rankt, bis hin zur Identifizierung von Crawling-Fehlern ist es ein unverzichtbares Tool für jede SEO-Strategie.

Screaming Frog

Screaming Frog ist ein leistungsstarkes Tool, das Websites crawlt, um wichtige Daten zu technischem SEO wie URLs, Statuscodes und doppelte Inhalte zu sammeln. Seine detaillierten Einblicke sind unverzichtbar für die Diagnose von Problemen auf der Website.

Ahrefs

Bekannt für seine Backlink-Analyse bietet Ahrefs auch eine Website-Prüffunktion, die auf über 100 technische Probleme prüft, von kritischen Fehlern wie 4xx- und 5xx-Statuscodes bis hin zu nuancierteren Problemen wie langsam ladenden Inhalten und internen Verlinkungsproblemen.

Moz Pro

Moz Pro ist ein weiteres All-in-One-SEO-Toolset, das Funktionen wie Website-Crawling, Keyword-Recherche und Link-Analyse umfasst. Seine Website-Prüffunktion bietet umsetzbare Empfehlungen zur Verbesserung technischer Aspekte Ihrer Website.

GTmetrix

Dieses Tool bietet Einblicke in die Geschwindigkeit Ihrer Website, indem es analysiert, wie lange Ihre Webseiten laden. Es ist unverzichtbar, da die Seitenladegeschwindigkeit ein entscheidender technischer SEO- und Benutzererfahrungsfaktor ist.

Pingdom

Pingdom bietet Website-Geschwindigkeits- und Leistungsüberwachung, einschließlich Uptime, Downtime und Optimierungsberatung. Es ist besonders nützlich für diejenigen, die Echtzeit-Daten über die Funktion ihrer Website benötigen.

Woorank

Woorank bietet sofortige Website-Bewertungen und SEO-Prüfungen und bietet eine schnelle und einfache Möglichkeit, Einblicke in den technischen SEO-Status Ihrer Website zu erhalten, einschließlich mobiler Reaktionsfähigkeit, SSL-Sicherheit und Website-Geschwindigkeit.

Diese Tools in Ihre technische SEO-Strategie zu integrieren, kann Zeit sparen, die Effizienz steigern und sicherstellen, dass Ihre Website optimiert ist, um den Anforderungen der Suchmaschinen und den Erwartungen der Benutzer gerecht zu werden. Jedes Tool hat einzigartige Funktionen und Vorteile, und in vielen Fällen können sie zusammen verwendet werden, um einen ganzheitlichen Ansatz für technisches SEO zu bieten.

Fazit

Das Verständnis dessen, was technisches SEO ist, stellt den ersten Schritt beim Aufbau einer umfassenden SEO-Strategie dar. Vom effizienten Crawlen bis zur Verbesserung der Benutzererfahrung und der harmonischen Zusammenarbeit mit anderen SEO-Typen ist technisches SEO das Rückgrat jeder erfolgreichen SEO-Kampagne. Durch die Implementierung dieser Praktiken und der richtigen Tools sind Sie auf dem besten Weg, eine solide Online-Präsenz aufzubauen.

Latest posts

Möchten Sie Ihr SEO-Ranking verbessern?

Nutzen Sie die umfassendste SEO-Plattform für Rangverfolgung, SERP-Analyse und mehr.